Herzlich willkommen auf der Homepage des Schachclub Umkirch 1969 e.V.!

 

In der Rubrik Vereinsleben erhalten Sie aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen und es wird Ihnen mitgeteilt, wann spezielle Trainingsabende stattfinden. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ermöglicht, eine noch intensivere Beschäftigung mit ausgewählten Partien durch einen erfahrenen Trainer. Während den regulären, wöchentlichen Trainingszeiten ist die Gelegenheit gegeben,  interessante Partien mit Gegnern unterschiedlicher Spielstärke zu spielen. Gäste sind jederzeit willkommen. Ein Kalender hält Sie außerdem über die anstehenden Termine und Veranstaltungen auf dem Laufenden. 

 

Einladung zur Generalversammlung

 

Am Donnerstag den 25. Juli 2019 um 19:30 Uhr ist es so weit. Wir treffen uns im Vereinslokal (Vereinsheim, Hauptstraße 4 in Umkirch), um das Schachjahr Revue passieren zu lassen und die neue Saison vorzubereiten. Für den Vorstand ist das eine wichtige Veranstaltung und ich würde mich sehr über Eure Anwesenheit freuen. Es folgt die vorläufige

 

            Tagesordnung:                    

 

1.Begrüßung

 

2.Ehrungen

 

3.Bericht des 1. Vorsitzenden

 

4.Bericht des 2. Vorsitzenden

 

5.Kassenbericht

 

6.Bericht der Kassenprüfer

 

7.Bericht des Turnierleiters

 

8.Bericht über die Jugendarbeit

 

9.Entlastung des Vorstandes

 

10.Neuwahlen

 

11.Verschiedenes

 

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen.

 

Bitte Vormerken

 

Im kommenden Semester der Volkshochschule (VHS) wird der Schachclub Umkirch auf die ersten 6 Schachweltmeister eingehen und deren Spiele anschaulich näher bringen. Diese Veranstaltung ist für alle Schachinteressierten eine ideale Gelegenheit sich mit dem Schach auseinanderzusetzen und gleichgesinnte kennen zu lernen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem VHS-Heft der Gemeinde Umkirch.

Endtabelle 1. und 2. Mannschaft
Endtabelle 1. und 2. Mannschaft

 Aufstieg im Saisonfinale

 

Zum ersten Mal in der 50-jährigen Vereinsgeschichte gelang es dem Schachclub Umkirch mit beiden Mannschaften gleichzeitig eine Klasse aufzusteigen.  Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung, im Jubiläumsjahr, an alle Spieler!

 

 Am letzten Spieltag dem 05.05.2019 mussten wir in der ersten Mannschaft leider einige Ausfälle verzeichnen. Dennoch wollten wir die guten Leistungen der vorangegangenen Spieltage nicht leichtfertig verschenken, da vor dem Spieltag für beide Mannschaften noch die Möglichkeit zum Aufstieg bestand. So aktivierten wir alle uns zur Verfügung stehenden Spieler, damit wir mit beiden Teams an den Mannschaftswettkämpfe teilnehmen konnten. Leider ließ es sich nicht verhindern, dass in beiden Mannschaften ein Brett unbesetzt bleiben musste.

 

Für die erste Mannschaft, welche vor dem Spieltag den zweiten Platz in der Bezirksklasse belegte, ging es gegen „Markgräflerland“. Da diese nur mit 5 Spielern antraten, starteten wir mit einem komfortablen Vorsprung von zwei Punkten in das Duell, da Fabian Fellmann und Wolfgang Ludwig ihre Spiele kampflos gewannen. Einen sehr schnellen Sieg konnte Arnold Lehmann (5. Brett) für Umkirch erringen. Damit führte Umkirch bereits mit 3:0 Punkten. In der weiteren Folge sicherten Wolfgang Risch (1. Brett), Claudio Bruno (2. Brett), Michael Fuss (3. Brett) und Florian Monterde (4. Brett) die restlichen Punkte für einen ungefährdeten 5:2 Punkte Sieg. Mit diesem Ergebnis konnte der Aufstieg in die Bereichsliga besiegelt werden. Außerdem ist Wolfgang Ludwig mit 7,5 Punkten aus 8 Partien der zweiterfolgreichste Spieler im gesamten Bezirk. 

 

Stark geschwächt, aufgrund der Ausfälle in der ersten Mannschaft, musste die zweite Mannschaft gegen „Heitersheim 3“ antreten. Nachdem in der vorletzten Runde leider das Heimspiel gegen „Freiburg-West 4“ mit 2:6 Punkten schon verloren ging, war auch am letzten Spieltag leider kein Punktgewinn möglich. Dennoch zeigten sich die Spieler sehr kämpferisch und machten es den Gegnern so schwer wie möglich. Trotz der erkämpften Punkte von Waldemar Ballardt (1. Brett), Rudi Ortolf (5. Brett), Daniel Brauer (2. Brett) und Franz Schmitt (3. Brett) ging das Spiel leider mit 5:3 Punkten verloren. Trotz dieser Niederlage konnte in der Kreisklasse B der zweite Platz hinter „Münstertal“ zurück erkämpft werden. „Umkirch 2“ und „Freiburg West 4“ haben nach 9 Spieltagen gleich viele Mannschaftspunkte erspielt. Den Unterschied macht lediglich ein Brettpunkt zu Gunsten von Umkirch. Somit konnte sich „Umkirch 2“ den Aufstieg in die Kreisklasse A sichern.

 

Erfreulicherweise konnten in dieser Saison wieder einige neue Jugendspieler in die Mannschaft eingebunden werden. So spielten Cathrin Osterheld, Hermann Wagner und Benedikt Behrens aus den Jugendgruppen für die zweite Mannschaft.

 

Wollen auch Sie das königliche Spiel erlernen und unsere Mannschaften bei der Mission „Klassenerhalt“ unterstützen? Dann besuchen Sie uns gerne während unseren Trainingszeiten im Vereinsheim (Hauptstraße 4) in Umkirch.

 

Kooperation Schule und Verein

 

Badische Schulschachmeisterschaft in St. Leon-Rot

 

Nach einer zweistündigen Anfahrt mit Zug, S-Bahn und Bus erreichte das Mädchen-Schach-Team der GS Umkirch mit ihrem Betreuer Arnold Lehmann (vom Schachclub Umkirch) St. Leon-Rot. Dort fand, nach der Qualifikation für die dritte Runde, die Badische Schulschachmeisterschaft statt. Die acht besten gemeldeten Mädchenteams von Baden spielten um den Einzug für die Deutsche Schulmeisterschaft. Die Spielerinnen Rebekka Rathmann, Cara Hofstetter, Vivienne Rhein und Magdalena Mutter erreichten gegen eine starke Konkurrenz einen sechsten Platz und kamen mit einem Pokal nach Hause.

 

Vielen Dank an die Eltern und der Grundschule Umkirch, die den Kindern die Teilnahme ermöglichten. Ein besonderer Dank auch an die Schachtrainer Wolfgang Risch, Fabian Fellmann und Arnold Lehmann vom Schachclub Umkirch für das zusätzliche Training an Vereinsabenden sowie in der GS Umkirch.

 

Weiter auf der Erfolgswelle

 

Auch die letzten Spieltage verliefen für den Schachclub Umkirch sehr erfolgreich. Die erste Mannschaft belegt nach dem 6. Spieltag den 3. Platz hinter „Heitersheim 2“ und „Bad Krozingen“. In der letzten Runde konnte sich die Mannschaft in Zähringen einen Sieg mit 5:3 Punkten erkämpfen. Die Siege von Willi Mikait (4. Brett), Michael Fuss (6. Brett) und Wolfgang Ludwig (8. Brett) legten den Grundstein für diesen Erfolg. Komplementiert wurde das Ergebnis durch die Unentschieden von Joachim Ufheil, Claudio Bruno, Bernhard Hunn und Arnold Lehmann. Am nächsten Spieltag dem 10.02.2019 geht es zu Hause gegen den aktuellen Tabellenführer „Heitersheim 2“.

 

Auch die zweite Mannschaft hat weiterhin einen sehr guten Lauf in der Saison. Nach dem 6. Spieltag belegt die Mannschaft in der Kreisklasse B den ersten Tabellenplatz und strebt den Aufstieg in die A-Klasse an. Am letzten Spieltag konnte das überraschende Unentschieden des bisherigen Tabellenführers „Münstertal“ gegen „Endingen 3“ durch mittels eines eigenen souveränen Siegs genutzt werden. Im Auswärtsspiel gegen „Horben 3“ erspielte sich die Mannschaft einen 6,5:1,5 Punkte Sieg. Alle Spiele waren sehr umkämpft und bis zum Schluss sehr spannend. Am Ende konnten Karl Wintermantel (1. Brett), Waldemar Ballardt (2. Brett), Fabian Fellmann (4. Brett), Rudi Ortolf (6. Brett) und Cathrin Osterheld (8. Brett) wichtige Siege für Umkirch sichern. Durch die Unentschieden von Daniel Brauer (3. Brett), Franz Schmitt (5. Brett) und Nicklas Helbling (7. Brett) konnten weitere Punkte gesichert werden.

 

Außerdem ist es besonders erfreulich, dass sich die jahrelange Jugendarbeit in dieser Saison auszahlt. So konnten bisher an mehreren Spieltagen Jugendliche aus den Jugendgruppen eingesetzt werden. Die meisten Einsätze können Cathrin Osterheld und Hermann Wagner verzeichnen.

SG Winterthur gewinnt das 45. internationale Neujahrsturnier

 

Bereits am 30.12.2018 fand die 45. Auflage des traditionsreichen Neujahrsturniers in Umkirch statt, welches das 50-jährige Vereinsjubiläum einläutete. Hierbei konnten wir 25 Mannschaften mit jeweils 4 Spielern in der Turn- und Festhalle begrüßen. Gleich 11 Mannschaften mit einer Wertungszahl von über 2000 Punkten waren am Start, was ein spielerisch hochklassiges Teilnehmerfeld bedeutet.

  

Eine besondere Bereicherung waren zwei Teams aus Riehen (CH) und jeweils eine Mannschaft aus Winterthur (CH) und aus dem Sundgau (F). Nach einigen Startschwierigkeiten zu Beginn des Turniers, stellte sich eine Erfolgsserie beim späteren Turniersieger der „Schachgesellschaft Winterthur“ ein. Die „SG Winterthur“ wurde 1846 gegründet und ist der zweitälteste Schachverein der Schweiz. Sie spielt aktuell in der Nationalliga-A und ist mehrfacher Mannschaftsmeister der Schweiz. Der bekannteste Spieler der „SG Winterthur“ ist Fabiano Caruana, der Finalist der Schach WM 2018.

  

Nach 11 Runden mit je 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie, konnte sich die „SG Winterthur“ souverän und verdient den Breisgaupokal der Gemeinde Umkirch sichern. Auf den Plätzen 2 bis 4 reihten sich „Zähringen I“, „Riehen I“ und „Oberwinden I“ ein. Der Vorjahressieger „Emmendingen“ kam nur auf den 5. Platz. Den Preis der weitesten Anreise gewann die Mannschaft „Appenweier“.

  

Umkirch konnte als gastgebender Verein mit zwei Erwachsenen-Mannschaften und, was uns besonders freut, mit einer eigenen Jugendmannschaft antreten. In der Jugend spielten Cathrin Osterheld und Max Behrens aus der Fortgeschrittenengruppe und Hermann Wagner, Timo Fritz und Benedikt Behrens aus der Anfängergruppe mit. Nach einem langen, aber sehr lehrreichen und spannenden Tag konnten sich die Spieler über einen Pokal und Medaillen als „beste Jugendmannschaft“ freuen. Herzlichen Glückwunsch!!! Umkirchs erste Mannschaft konnte sich nach vielen interessanten Runden einen guten Platz im Mittelfeld sichern. Das nächste Neujahrsturnier findet am 05.01.2020 in Umkirch statt.

  

Wir gratulieren dem Turniersieger Winterthur und den Gewinnern der Ratingpreise sowie den ausgezeichneten besten Einzelspielern.

Ein besonderer Dank geht auch an alle Helfer, die zum Gelingen des Turniers (Auf-/Abbau, Turnierleitung, Küche, Kaffee und Kuchen …) beigetragen haben!!!

Download
Endergebnis Neujahrsturnier 30.12.2018
nj 2018 Ergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 472.7 KB

 45. Neujahrsturnier

 

Dieses Jahr wird eine zweite Ausgabe des Neujahrsturniers stattfinden. Aus terminlichen Gründen richtet der Schachclub Umkirch das traditionsreiche Neujahrsturnier bereits am 30. Dezember 2018 in der Turn- und Festhalle in Umkirch aus. Der Verein befindet sich dieses Jahr im 50 jährigen Jubiläum, weshalb wir uns über jede Mannschaft sehr freuen.

Weitere Informationen zum Turnier und zur Anmeldung finden Sie in dem Reiter Neujahrsturnier.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Mannschaften und einen spannenden Turniertag.

Schachclub Umkirch 1969 e.V. 

 

Sie suchen noch nach einer geeigneten Freizeitmöglichkeit für sich und/oder Ihre Kinder?

 

Dann hält der Schachclub Umkirch genau das richtige Angebot für Sie bereit. Der Schachclub Umkirch nimmt mit zwei Mannschaften regelmäßig an Rundenspielen des Badischen Schachverbands teil. Unsere erste Mannschaft spielt in der Bezirksklasse, die zweite in der Kreisklasse C. Darüber hinaus können alle Mitglieder an diversen Turnieren teilnehmen. Ein besonderes Highlight stellt das jährlich stattfindende Neujahrsturnier in Umkirch dar.

Unsere Trainingszeiten:

Jugendgruppe/ Schulschachgruppe (Anfänger): Mittwoch 18:30 - 19:30 Uhr

 

Jugendgruppe (Fortgeschrittene): Donnerstag 18:30 - 19:30 Uhr

 

Spielabend (Erwachsene): Donnerstag ab 19:30

 (Im August findet kein Training statt)

 

In den Schulferien findet nur Erwachsenentraining statt.

 

Unser Spiellokal befindet sich im Kultur- und Vereinshaus (altes Rathaus), Hauptstraße 4, Umkirch (neben dem kath. Pfarrzentrum). (siehe Anfahrt)

 

Um unseren Verein unverbindlich kennenlernen zu können, sind neue Mitglieder im 1. Jahr beitragsfrei.

Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen! 

 

Haben Sie noch Fragen?

Unser erster Vorstand Wolfgang Risch steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Email: sc_umkirch@rischs.net